Archiv
19.09.2014, 19:51 Uhr | (c) Jürgen Auweiler
Jürgen Auweiler folgt Marcus Hoffeld

Am vergangenen Freitag fand im Dorfgemeinschaftshaus Bietzen die Delegiertenversammlung des CDU Stadtverbandes Merzig statt. Marcus Hoffeld zog als Vorsitzender eine positive Bilanz der vergangenen zwei Jahre. In den vergangenen Jahren hatte die CDU Merzig bei den Wahlen auf kommunaler Ebene sehr erfolgreich abgeschnitten. Er nutzte auch zugleich den Rahmen um dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt, Fredi Horf, für seine vergangene erfolgreiche Arbeit zu danken. Ferner dankte er auch den ehemaligen Ortsvorstehern von Bietzen (Manfred Klein) und Büdingen (Jürgen Pitsch) für deren langjähriges Engagement.

J.Weber für CDU Stadtverband
Bietzen, Dorfgemeinschaftshaus -

Nach seinem Rechenschaftsbericht erklärte Marcus Hoffeld, dass er zukünftig als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung steht, um seine ganze Kraft der Kreisstadt als Bürgermeister zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig schlug er seinen langjährigen Geschäftsführer Jürgen Auweiler als Nachfolger vor, welcher  bereits in den letzten Monaten den Hauptteil der Arbeit im Stadtverband abgenommen hatte. In der anschließenden Wahl erreichte Jürgen Auweiler dann alle Stimmen der anwesenden Delegierten und wurde damit mit einem eindrucksvollen Ergebnis zum Stadtverbandsvorsitzenden der CDU Merzig gewählt.

Im Vorfeld hatte sich der CDU Stadtverbandsvorstand bereits auf ein umfangreiches Team verständigt. Die erfolgreiche Arbeit des gesamten Stadtverbandsvorstandes wurde ebenfalls durch die Delegierten honoriert, sodass alle neuen und alten Mitglieder des Vorstandes sehr gute Stimmergebnisse erreichen konnten. Somit ist in Zukunft jeder Wahlbereich mit einem Stellvertreter/in versehen, um die Belange der Bereiche zu vertreten. Ferner ist es Jürgen Auweiler gelungen jeden Ortsteil zu integrieren, um somit die Arbeit der CDU als Volkspartei auf eine breite Basis zu stellen.

Der Teamgedanke der vergangenen Jahre soll nach Aussage von Jürgen Auweiler weiter fortgesetzt werden. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass eine in sich einige Partei mit vielen Ideen Erfolge erreichen kann. Die Bürger honorierten in der Vergangenheit die Arbeit der CDU Merzig, welche stets sachorientiert zum Wohle der Kreisstadt Merzig arbeitete. In diesem Zusammenhang will Jürgen Auweiler und das neue Team der CDU Merzig mit einer generationsübergreifenden Familienpolitik weiter gestaltend tätig werden.

Viele Arbeitsbereiche wie z.B. die qualifizierte Kinderbetreuung, eine bezahlbare Gestaltung der Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die Verbesserung der Infrastruktur und die altersunabhängige Wohnraumpolitik sind nur einige der Punkte auf der Agenda der Christdemokaten. Durch Information und Beteiligung sollen noch mehr Personen in den politischen Gestaltungsprozess integriert werden, um den bevorstehenden Herausforderungen stets gewachsen zu sein.

 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Annegret Kramp-Karrenbauer Angela Merkel bei Facebook Annegret Kramp-Karrenbauer bei Facebook
© CDU Stadtverband Merzig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 30958 Besucher