Neuigkeiten
28.02.2020, 15:16 Uhr
Eindämmung des Artensterbens
Die CDU Stadtratsfraktion wollte keine Absichtserklärung zum Artenschwund in Merzig in Form einer Resolution unterstützen, sondern konkrete Maßnahmen gemeinsam beschließen.

Die CDU Stadtratsfraktion beantragte zur Eindämmung des Artensterbens daher:

- Das alle in Eigenregie bewirtschafteten Eigentumsflächen der Kreisstadt Merzig zur Aufwertung der Lebensräume und zur Förderung der Artenvielfalt bepflanzt und gepflegt werden.

- Verwaltungsvorlagen beim Flächenverbrauch noch stärker an Klima- und Artenschutz orientiert zu verfassen sind.

- Dem Stadtrat jährlich in einer öffentlichen Sitzung über den Fortschritt bei lebensraumverbessernden Maßnahmen auf städtischen Flächen berichtet wird.

- Kommunale Betriebe mit Beteiligung der Kreisstadt Merzig in die Gesamtüberlegungen zum Artenschutz noch stärker eingebunden werden.

- Die bereits eingerichtete "AG Klima" zu einer ""AG Klima und Biodiversität" erweitert wird.

- Die saarländische Biodiversitätsstrategie und die "Naturschutz- Offensive 2020" der Bundesregierung im Einklang mit allen Betroffenen (Landwirte, Naturschutzverbände; Bürgerschaft etc.) Berücksichtigung findet.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Annegret Kramp-Karrenbauer Angela Merkel bei Facebook Annegret Kramp-Karrenbauer bei Facebook
© CDU Stadtverband Merzig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 76150 Besucher